Tagesgeld Spiegel

norisbank

title-shadow

Die Norisbank wurde 1965 in Nürnberg gegründet und spezialisiert sich seit jeher auf Bankdienstleistungen, wie Giro- und Sparkonten. 1984 fusionierte die Norisbank mit der Verbraucherbank GmbH. Als erste Bank führte die Norisbank die Kundenselbstbedienung ein und 1977 folgte schließlich auch der erste Geldautomat. 1997 wurde die Bank letztendlich an die bayerische Vereinsbank verkauft. Außerdem wurden im Internet Kredite mit einer Online-Zusage im Jahr 2000 eingeführt. In dieser Zeit hatte die Norisbank viele verschiedene Eigentümer. Anfangs gehörte sie zum Beispiel zum Quelle-Konzern.




Wie schon gesagt positioniert sich der Hauptsitz der Norisbank in Nürnberg. Sie hat bis heute ca 90 Geschäftsstellen und 450 Mitarbeiter. Derzeit hat die Bank ca. eine halbe Million Kunden. Das Hauptgeschäftsfeld lag lange bei der Vergabe von Ratenkrediten. Heute bietet die Norisbank auch Girokonten und verschiedene und unterschiedliche Formen der Geldanlage an. Als Bank hat sich die Norisbank einen guten Ruf als Qualitätsdiscounter gemacht, da sie sehr gute Konditionen und Preise anbietet. Das Kundenfeld besteht aus zu einem hohen Prozentsatz aus der Mittelschicht, da, wie schin gesagt, die Norisbank eine Disxountbank darstellt.

Tagesgeld-Angebot der Norisbank

Momentan bekommt man eine Verzinsung von 1,20 Prozent für das Tagesgeldkonto der Norisbank. Der Zinssatz gilt im Moment für alle Kunden und ist nicht abhängig von der Anlagesumme, das heißt egal wieviel Geld sich auf Ihrem Konto befindet, Sie bekommen diesen Zinssatz auf den Betrag auf ihrem Konto. Das Besondere am Angebot dieser Bank im Abschnitt des Tagesgeldes besteht darin, dass beim Tagesgeld der Norisbank der Zinssatz immer unter den fünf besten Anbietern ist, die jeder Kunde der Bank im Bereich des Tagesgelds bekommen kann. Leider gibt es hier auch einige Einschränkungen, denn die Garantie beinhaltet nicht alle Banken, welche Tagesgelder im Angebot haben. Die Garantie gilt nur für die größten Banken in Deutschland. Dazu gehören momentan u.a. die Frankfurter Sparkasse, die Postbank, die Berliner Bank und die Norisbank selber. Die etwas kleineren Internetbanken haben sehr gute Tagesgeldkonditionen, gehören nun aber nicht zu diesen zehn Banken und da ist auch der Haken dieser Garantie. Dadurch haben die kleineren Internetbanken einen großen Vorteil gegenüber den Großbanken.

Das Fazit

Das Fazit des Tagesgeldkonto der Norisbank ist nicht so positiv anzusehen, wie es auf den ersten Blick den Anschein macht und dadurch auch eher negativ anzusehen. Dieses betrifft in erster Linie die Werbeaussage, welche aussagt, dass die Norisbank immer zu den „besten drei Banken“ im Bereich des Tagesgeldkontos zählt. Zum einen sind die Anbieter mit durchschnittlich hohen Zinsen nicht im Vergleich bzw. werden nicht berücksichtigt und zum Anderen gilt die Garantie ausschließlich für Normalkonditionen. Da aber derzeit viele Anbieter versuchen mit guten Konditionen für neue Kunden zu werben und durchaus hier noch mehr als drei Prozent Zinsen bieten, liegt das Angebot der Norisbank im Vergleich zur besagten Garantie eher im Durchscnitt und stellt damit keine wirklich gute Alternative dar. Sie sollten sich bei einem Tagesgeldkonto Angebote vergleichen und auch kleinere Anbieter miteinbeziehen. So finden Sie das perfekte Konto für ihr Geld und ihre Anlage ganz einfach!


Fachbegriff erklärt

Effektiver Jahreszins

Der effektive Jahreszins wird in Prozent angegeben und ermöglicht dem Verbraucher einen objektiven Vergleich der tatsächlich erwirtschafteten Verzinsung.

Autoren gesucht!

Wir suchen Menschen mit Freunde am Schreiben von Texten. Sie müssen dabei kein Finanzprofi sein.
Wir zahlen faire Preise. Unseren Kontakt finden Sie im Impressum.

Schreiben Sie uns

Können wir Ihnen helfen?

Wir möchten als Tagesgeld Verbraucherportal Klarheit und Transparenz schaffen. Wenn Sie interessante Themen oder Fragen haben, schreiben Sie uns.

Unser Kontakt